Der Hamburger Hafen - die größte Sehenswürdigkeit Hamburgs

Text: C. D. (Reiseverkehrskauffrau) / Letzte Aktualisierung: 05.09.2020

Hafen in Hamburg bei Nacht
Der Hamburger Hafen bei Nacht - Foto: © johas - stock.adobe. com

Gigantisch - außergewöhnlich - spektakulär: der Hamburger Hafen lässt sich mit vielen Worten beschreiben. Wer die Hansestadt besucht, kommt am Hafen nicht vorbei. Schließlich wird er als "Tor zur Welt" bezeichnet, und dies zu Recht, ist er doch Deutschlands größter Seehafen und der zweitgrößte Europas nach Rotterdam. Ein bisschen Fernweh ist bei einer Besichtigung des Hafens übrigens inklusive.

Bereits im 12. Jahrhundert existierte der Hamburger Hafen. Über die Jahrhunderte verhalf er der späteren Hansestadt zu Reichtum und Bedeutung. Hamburg ist dank seines Hafens nach wie vor eine Handelsmetropole. Obwohl er 100 km von der Mündung der Elbe in die Nordsee entfernt liegt, genießt er den Status eines Seehafens, denn die tiefe Fahrrinne erlaubt auch Seeschiffen das Anlegen. Anfangs ein einfacher Anlandeplatz in der Altstadt, wuchs der Hafen stetig. Heute nimmt er ein Zehntel der gesamten Stadtfläche ein.

Die Hafenrundfahrt ist ein Muss

Kennenlernen kann man den Hamburger Hafen am besten, indem man sich auch aufs Schiff begibt. An den Landungsbrücken beginnen die Rundfahrten, die aus einer ganz anderen Perspektive die gigantischen Ausmaße des Hafens in all seinen Facetten beleuchten. Denn nicht nur die Fläche ist überwältigend groß, auch die zu bestaunenden Schiffe. So sieht man nicht nur Containerschiffe und Kreuzfahrtschiffe, sondern auch Stückgut- oder Massengutschiffe. Und da im Hamburger Hafen alles etwas größer ist, sind auch die riesigen Kräne recht beeindruckend. Während einer Hafenrundfahrt ist man als Hamburg-Besucher mittendrin. So sieht man Lotsen und Festmachern, Schleppern oder Laschern direkt während der Arbeit "über die Schulter". Das Plus: während der Hafenrundfahrt gibt es detaillierte Informationen zur Geschichte des Hafens, Zahlen, Fakten und Daten. Dazu ein leckeres Fischbrötchen und der Ausflug ist gelungen.

Nicht nur das Hafenbecken ist interessant

Während einer Hafenrundfahrt wird schnell klar, dass der Hamburger Hafen mehr als nur Schiffe und Kräne zu bieten hat. Auch die Landflächen rund um das Hafengebiet gehören dazu. Unerwartet bietet sich den Gästen der Blick auf das Airbuswerk Finkenwerder, eine Werft oder eines der Sperrwerke der Elbe. Stadtteile wie Blankenese oder die neue Hafen-City präsentieren sich ebenso aus einer ganz ungewohnten Perspektive.

Die Speicherstadt

Im Osten des Hafens befindet sich die alte Speicherstadt. Sie ist der historische und denkmalgeschützte alte Lagerkomplex des Hafens und gehört zu dem Mega-Bauprojekt Hafen-City. Die hohen Ziegelbauten, die einst zum Freihafen gehörten, beherbergen heute zum Beispiel das Miniatur Wunderland oder den Hamburg Dungeon, das Zollmuseum und das Gewürzmuseum.

Kein Hafen ohne Promenade

Das Maritime Museum im Hamburger Hafen
Eine Sehenswürdigkeit im Hamburger Hafen ist das
Maritime Museum - Foto: © kameraauge

Auch der Hamburger Hafen glänzt mit einer Promenade. Die Landungsbrücken St. Pauli sind ca. 700 m lang und dienen nicht nur den Schiffen für die Hafenrundfahrten als Anlegestelle. Die schwimmenden Pontons wurden früher für die Dampfschiffe benutzt, heute laden sie zum flanieren ein. Von ihnen aus lassen sich die imposanten Schiffe beobachten, die die Landungsbrücken passieren.

Markant und unverkennbar sind die zwei grünen Türme, die die Brücken markieren. Außerdem sind nahe der Landungsbrücken im Hamburger Hafen auch die historischen Museumsschiffe Rickmer Rickmers und San Diego zu bestaunen.

Der Fischmarkt am Hafen

Zugegeben, etwas früh ist es schon, aber den Fischmarkt (jeden Sonntag ab fünf Uhr morgens) darf kein Gast der Stadt versäumen. In den Wintermonaten erst ab sieben Uhr, verwandelt sich der Fischmarkt in ein quirliges buntes Treiben. Von Tropenblumen bis zum Fisch wird dort auf althergebrachte Weise durch Marktschreier alles gehandelt, was der Hafen zu bieten hat. Ein lohnenswertes Spektakel.

Der Hamburger Hafen ist unzweifelhaft ein Highlight der Sehenswürdigkeiten und der ganze Stolz der Stadt. Ein Besuch lohnt sich zu jeder Jahreszeit.

Sehenswürdigkeiten in Hamburg:

Städtereise nach Hamburg:

Städte in Deutschland: