Startseite Urlaubsländer Urlaubsreisen Tipps & Infos Blog Suche Datenschutz Impressum

Freizeitparks in Deutschland

Was wäre ein Familienurlaub in Deutschland ohne den Besuch eines Freizeitparks? Wer Kinder hat, der weiß, dass es eigentlich nichts Schöneres gibt, als wenn alle gemeinsam einen Ausflug machen und unbeschwert Ein Freizeitpark in Deutschland Achterbahnen sind die wohl beliebtesten Attraktionen in
Freizeitparks - Foto: © L v L
etwas erleben, das mit dem Alltag nichts zu tun hat. Der Besuch eines Freizeitparks kann der Höhepunkt einer Ferienreise sein, er kann vielleicht aber auch mal einfach an einem Wochenende stattfinden, wenn eines der Kinder sich eine besondere Belohnung verdient hat, eine längere Krankheit oder eine Krise überwunden wurde oder man einfach lange nichts mehr miteinander unternommen hat. Gute Gründe gibt es mindestens so viele, wie es gute Freizeitparks gibt. Gut zu wissen ist dabei, dass egal, wo man in Deutschland wohnt, der nächste Freizeitpark nicht allzu weit ist. Mehr als zwei Stunden Autofahrt sollten selbst im ungünstigsten Fall nicht nötig sein, um das Ziel zu erreichen. Das ist eine gerade noch überschaubare Zeit, wenn man mit Kindern unterwegs ist.

Grundsätzlich gibt es fünf verschiedene Arten von Freizeitparks. Die größte Gruppe sind die Abenteuer- und Erlebnisparks, gefolgt von den Natur- und Tierparks. Themenparks und Indoor-Attraktionen sind zwei weitere Gruppen, die letzte und kleinste Gruppe schließlich bilden die Filmparks. Von ihnen gibt es derzeit drei in Deutschland - den "Movie Park Germany" in Bottrop, den "Filmpark Babelsberg" in Potsdam und die "Bavaria Filmstadt" in Geiselgasteig bei München. Alle drei bieten ihren Besuchern großes Kino, denn die Tricks und Kniffe der Filmindustrie werden hier live vorgeführt; es gibt atemberaubende Stunts zu bewundern und man kann in die Kulissen weltberühmter Filme eintauchen. Große und kleine Cineasten werden hier auf ihre Kosten kommen.

Beliebte Freizeitparks in Deutschland:

  • Europapark in Rust [bald]
  • Phantasialand in Brühl [bald]
  • Saurierpark Kleinwelka [bald]
  • Heide-Park Soltau [bald]
  • Serengeti-Park in Hodenhagen [bald]

Abenteuerparks und Erlebnisparks

In den Abenteuer- und Erlebnisparks erwartet die Besucher eine Mischung aus rasanten Achterbahnen und Themenfahrten sowie ein wechselndes Angebot an Mitmachaktionen. Die Parks sind über ganz Deutschland verteilt und von ihren Themen her meist ganz auf Kinder und Jugendliche abgestellt. Von Märchenwäldern bis zur Westernstadt, vom Dinoland bis zur Weltraumstation gibt es kein Thema, das es nicht gibt. Ein Liebling bei den Kindern ist ein Vertreter der Parks, bei denen sich alles um ein einziges Thema dreht - das "Legoland Deutschland", das direkt an der Autobahn A 8 zwischen Stuttgart und München liegt. Nach einem ähnlichen Prinzip funktioniert auch der "Playmobil Fun Park" in Zirndorf, bei dem Kinderherzen ebenfalls höher schlagen.

Naturparks und Tierparks

Wo die Bewegung in der freien Natur und vielleicht auch die Nähe zu Tieren eine Hauptrolle spielen soll, da wäre ein Besuch in einem Natur- und Tierpark angebracht. Ein Erlebnis für alle Familienmitglieder von den Großeltern bis zum Kleinkind ist etwa der Weltvogelpark Walsrode, der in einer fantastischen Parklandschaft angesiedelt ist und atemberaubende Flugshows zeigt. Wenn das Wetter mal nicht so ist, wie man es gern hätte, dann lohnt sich ein Ausflug zu einem überdachten Park, der sich auf Indoorattraktionen spezialisiert hat. Dazu zählt die "Sea Life" - Gruppe mit diversen Standorten in Deutschland.
Tiere können Sie auch im Ozeaneum Stralsund oder im Tierpark Hagenbeck in Hamburg beobachten! Text: St. H.

Machen Sie doch auch mal eine Städtereise nach Köln! Hier gibt es mehr zu sehen als nur die Karnevalsumzüge!