Unterkünfte in Dresden

Redaktion: K. F. / Letzte Aktualisierung: 11.10.2020

Blick über die Elbe
Es gibt viele schöne Unterkünfte in der Stadt an der Elbe - Foto: © anna-lena - stock.adobe. com

Dresden ist eine sehr alte, aber wunderschöne Stadt. Es gibt archäologische Spuren, die darauf hindeuten, dass das heutige Stadtgebiet schon seit der Steinzeit besiedelt war. In Urkunden wurde die Stadt 1206 das erste Mal erwähnt.
Es gibt in der Stadt an der Elbe so viel zu entdecken, dass man das nicht an einem Tag schafft. Also am besten eine schöne Unterkunft suchen und ein paar Tage bleiben!

Wissenswertes über Dresden

Was kann man nun in der Stadt erleben? Einiges! Zum einen wären da die vielen Museen (z.B. Verkehrsmuseum, Museum für Völkerkunde) und auch viele recht ale Bauwerke wie die Semperoper und der Zwinger. Und wenn Sie schon in Dresden sind, sollten Sie auch das Dresdner Elbtal besuchen. Es gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Aber auch die zahlreichen Brücken über die Elbe sind sehenswert. (Zum Beispiel das Blaue Wunder oder die Carolabrücke) Wer es romantisch mag, sollte einen Tag für eine Schlössertour einplanen. Empfehlenswert sind das Schloss Pillnitz, das Dresdner Residenzschloss und das Schloss Moritzburg.
Mehr über die Sehenswürdigkeiten in Dresden

Städte in Deutschland:

Urlaub in Deutschland: