Hotels in Dresden

Redaktion: K. F. / Letzte Aktualisierung: 30.07.2020

Hotel in Dresden bei Nacht
Für die Übernachtung gibt es viele schöne Hotels in Dresden - Foto: © Thomas N. - stock.adobe. com

Sie möchten einen Urlaub in Dresden machen? Dann sollten Sie auch mal die Elbwiesen, das Blaue Wunder und den Schlosspark Pillnitz besichtigen. Es gibt natürlich auch viele Veranstaltungen in dieser schönen alten Stadt. Da wären unter anderem die Dresdner Musikfestspiele, die Filmnächte am Elbufer, das Drehorgeltreffen und in der Weihnachtszeit natürlich der Striezelmarkt. In der äußeren Neustadt befindet sich das Szene- und Kneipenviertel der Stadt. Hier können Sie das Nachtleben so richtig genießen. Beliebte Ausflugsziele sind der Zoologische Garten, die Parkeisenbahn, die Elbwiesen und die Dresdner Heide. Egal, ob Sie sich bei einem Spaziergang an der schönen Natur erfreuen möchten oder sich mit dem Fahrrad ein wenig austoben wollen - Dresden hat für jeden etwas zu bieten. (Übersicht der Sehenswürdigkeiten in Dresden)
Und weil ein Tag in der Stadt recht anstrengend werden kann, sollten sie sich rechtzeitig ein Hotelzimmer buchen.

Adressen einiger Hotels in Dresden

Hotel VILLA HERZOG
Kurparkstr. 6a
01324 Dresden
Telefon: 0351/ 26 32 78 12
Hotel Schloss Eckberg
Bautzner Str. 134
01099 Dresden
Telefon: 0351/ 8 09 90
Bayerischer Hof Dresden
Antonstr. 33-35
01097 Dresden
Telefon: 0351/ 82 93 70
Hotel & Restaurant Klosterhof
Altleubnitz 12
01219 Dresden
Telefon: 0351/ 32 01 65 00
Hotel Windsor
Roßmäßlerstr. 13
01139 Dresden
Telefon: 0351/ 8 39 77-30
Smetana
Schlüterstr. 25
01277 Dresden
Telefon: 0351/ 2 56 08-0
Green Line Landhotel Dresden
Fritz-Meinhardt-Str. 105
01239 Dresden
Telefon: 0351/ 28 030
Schlosshotel Pillnitz
August-Böckstiegel-Straße 10
01326 Dresden
Telefon: 0351/ 26140
Kennen Sie weitere Hotels in Dresden? Gerne können Sie uns schreiben!

Tipps für Ihren Besuch

Bei einem Besuch in Dresden sollten Sie auch mal die Dresdner Spezialitäten probieren. Die Eierschecke und den Pflaumentoffel und in der Weihnachtszeit den Christstollen und die Dominosteine. Nicht fehlen darf natürlich auch ein deftiger Braten mit Rotkohl und Klößen!
Probieren Sie auch mal ein Bier aus der Feldschlößchen Brauerei. Dieses Unternehmen gibt es schon seit 1858 in Dresden. Übrigens kann man die Brauerei auch besichtigen. (Nur mit Anmeldung) Bei einer Filmvorführung und anschließenden Führung durch die Brauerei erfährt man wie das Bier gebraut wird. Anschließend kann man es natürlich auch im Braustübl kosten. Weitere Tipps für einen Urlaub in Sachsen

Städte in Deutschland:

Urlaub in Deutschland: