Unterkünfte in Ascona

Redaktion: K. F. / Letzte Aktualisierung: 06.07.2020

Familie in einem Hotelzimmer
Es gibt viele verschiedene Unterkünfte in Ascona - Foto: © Halfpoint - stock.adobe. com

Ascona war früher ein Fischerdorf. Heute ist es ein Kurort und ein exklusives Reiseziel in der Schweiz. Man kann sich beim Spaziergang durch die schöne Parklandschaft oder an der Uferstraße entspannen oder in der ältesten Minigolfanlage der Welt eine Runde Minigolf spielen. (Es gibt in Ascona aber auch einen 18-Loch-Golfplatz.) Sehenswert sind die Ruinen des Schlosses San Materno und das Strandbad. Ascona ist wirklich eine Stadt zum Entspannen und Erholen! Übernachten können Sie in verschiedenen Unterkünften:

Wissenswertes über Ascona

Ascona lebt heute vom Tourismus. Im Sommer kommen rund 20 000 bis 25 000 Feriengäste. Bei einem Urlaub in der Stadt sollten Sie einen Spaziergang entlang der Seepromenade machen. Hier wurde früher die Wäsche gewaschen, was anhand von noch erhaltenen Waschbassins zu sehen ist. Des Weiteren gibt es zwei Kirchen, das Rathaus von 1564, eine ehemalige Burg (Castello dei Griglioni) und einige Museen. Wer im Sommer in der Stadt ist, kann das JazzAscona-Festival besuchen. Dieses finden in den Straßen Asconas statt. Sie können von der Schiffsanlegestelle (April bis Mitte Oktober) nach Locarno, Porto Ronco, Isole Brissago, Brissago, Cannobio und Verbania übersetzen. Weitere Tipps für eine Städtereise nach Ascona

Städte in der Schweiz:

Urlaub in der Schweiz: