Jazzfestival in Montreux

Text: D. S. / Letzte Aktualisierung: 05.09.2020

Ein Saxophon beim Jazzfestival in Montreux
Das Jazzfestival in Montreux ist ein Erlebnis! - Foto: © Foxy_A - stock.adobe. com

Montreux ist eine Kleinstadt am Ufer des Genfersees. Bekannt ist sie für die außergewöhnliche Lage im Schutze von mehreren 2000 Meter hohen Berggipfeln. Neben der Lage und dem subtropischen Klima ist Montreux für sein Jazzfestival bekannt.

Die wichtigsten Informationen über das Jazzfestival in Montreux:

  • Wann findet es statt?
    Jedes Jahr im Juli für 16 Tage.
  • Seit wann gibt es das Festival?
    Das erste Jazzfestival in Montreux wurde bereits 1967 gefeiert.
  • Wird nur Jazz gespielt?
    Nein, es treten auch Musiker aus dem Rock- und Popbereich auf. So waren schon Led Zeppelin, Simon & Garfunkel, Phil Collins, Prince und Herbert Grönemeyer zu Gast.
  • Wo findet das Festival genau statt?
    Es gibt ca. 17 Bühnen darunter das Auditorium Stravinski und die Miles Davis Hall.

Jazzfestival Montreux am Genfersee

Jedes Jahr im Juli findet das weltweit bekannte und geschätzte Montreux Jazzfestival am Ufer des Genfersees statt. 1967 wurde das Festival ins Leben gerufen. Seit dieser Zeit hat sich das Festival weltweit zu einer der bedeutendsten Musikveranstaltungen entwickelt. Auch wenn der Titel auf ein reines Jazz-Programm hindeutet, sind beim Montreux Jazzfestival auch Größen aus dem Bereich Rock & Pop aufgetreten. Zu diesen Musikern gehören Mike Oldfield, Johnny Cash, Carlos Santana und andere. Die Besonderheit dieser Veranstaltung ist, dass nicht nur bekannte Größen aus dem Musikgeschäft auftreten, sondern auch Newcomer und regionale Musiker. So wird immer wieder für musikalische Überraschungen gesorgt.

Das Festival, das ursprünglich nur drei Tage dauerte, umfasst inzwischen etwas mehr als zwei Wochen. In Montreux wird die Musik lebendig, während des Festivals gibt es nicht nur zentrale Großveranstaltungen, sondern auch Auftritte zahlreicher Künstler an der Uferpromenade und auf Plätzen in der Stadt sind zwischen mittags und spätabends an der Tagesordnung. So ist ein Besuch des Festivals auch ohne vorher erworbene Tickets für eines der großen Konzerte eine lohnende Sache. Die Vielfalt des Dargebotenen ist kaum zu beschreiben.

Städtereise nach Montreux:

Städte in der Schweiz:

Urlaub in der Schweiz: