Sehenswürdigkeiten in Kairo

Redaktion: K. F. / Letzte Aktualisierung: 05.09.2020

Pyramiden in Kairo
Die Pyramiden sind die bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Kairo - Foto: © Claudia Paulussen - stock.adobe. com

Kairo ist Ägyptens Hauptstadt und besonders interessant für alle, die sich für Geschichte interessieren. Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Kairo sind wohl die Pyramiden und das ägyptische Museum. Aber auch die "Stadt der Toten", die Mohammed-Ali-Moschee oder Dr. Ragab´s Pharaonic Village sind wirklich sehenswert. Kleiner Tipp der Redaktion: Sie sollten sich die Pyramiden am besten morgens anschauen. Zum einen ist es dann noch viel schöner und zum anderen ist es morgens noch erträglich warm. Besonders in der Mittagshitze herrschen in der wüstenartigen Umgebung der Pyramiden 50 Grad und mehr.

Auch das sollte man in Kairo gesehen haben

Neben dem Ägyptischen Museum finden sich noch weitere interessante Museen in Kairo. Da wäre das Museum Arabischer und Islamischer Kunst, das koptische Museum, das Mahmoud-Khalil-Museum sowie das Ägyptische Eisenbahnmuseum. Bei einem Bummel durch die Altstadt Kairos findet man noch einige Stadttore. Auch sollten Sie einen Markt besuchen. Dort kann man das quirlige Leben besonders gut beobachten. Ein Besuch in einem der Parks sorgt für Entspannung. Sehr schön ist der aus dem 19. Jahrhundert stammende Gabalaya Park. Übrigens kann man von Kairo aus auch eine sehr interessante Nilkreuzfahrt machen und dabei noch viele andere Sehenswürdigkeiten Ägyptens kennenlernen. Die Route führt nach Luxor oder Assuan, vorbei an zahlreichen Sehenswürdigkeiten.
Weitere Tipps für eine Städtereise nach Kairo

Städtereisen in Ägypten:

Urlaub in Ägypten: