Startseite Urlaubsländer Urlaubsreisen Tipps & Infos Blog Suche Datenschutz Impressum

Urlaub in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Bereits seit den achtziger Jahren sind die Vereinigten Arabischen Emirate von der Landkarte des internationalen Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten
Blick über Abu Dhabi - Foto: © steheap
Tourismus nicht mehr wegzudenken. Allerdings, wirklich weltberühmt und viel besucht sind nur zwei der insgesamt sieben Scheichtümer, die dem Staatenverbund angehören, nämlich Abu Dhabi und Dubai. Diese beiden Scheichtümer sind zudem die Wohlhabendsten, gefolgt von dem ebenfalls reichen Sharja. Zusammen unterstützen diese drei, die vier ärmeren Scheichtümer Ras al-Khaima, Ajman, Um al-Kaiwan und Fujaira und sorgen damit für eine stabile politische Lage in der Region. Alle sieben treten nach außen als Einheit unter dem Namen Vereinigte Arabische Emirate auf.

Wer eine Reise nach Abu Dhabi oder Dubai plant, der darf sich auf legendären orientalischen Luxus, fantastisches Wetter und gute Sport- und Bademöglichkeiten freuen. Das alles gibt es sogar zu einigermaßen erschwinglichen Preisen. Der Luxus, der in den Hotels und Restaurants geboten wird, steht jedenfalls in keinem Verhältnis zu den Kosten. In Europa wäre dieser Standard sicher unbezahlbar. Die Emirate gelten zudem als politisch sicher und stabil, die Kriminalitätsrate ist sehr niedrig. Das Auswärtige Amt weist aktuell lediglich darauf hin, dass es in den großen Shoppingcentern zu Taschendiebstählen kommen kann. Das hält sicher niemanden, der schon mal in Rom, Paris oder London gewesen ist, von einer Reise nach Dubai ab.

Was Sie sonst noch für einen Urlaub in den Vereinigten Arabischen Emiraten wissen sollten, erfahren Sie hier:

Tipps und Infos für Reisen in die Vereinigten Arabischen Emirate:

 
Zu den Emiraten gehören :

  • Abu Dhabi
  • Adschman
  • Dubai
  • Fudschaira
  • Ra´s al-Chaima
  • Schardscha
  • Umm al-Qaiwain

 

Wichtige Infos für einen Urlaub in den Vereinigten Arabischen Emiraten
Das einzige, was westliche Reisende in den Emiraten wirklich beachten müssen, sind die Benimmregeln sowie die Kleidungsvorschriften. Da die Menschen in den Vereinigten Arabischen Emiraten Muslime sind, gelten etwas strengere Anstandsregeln. Das trifft vor allem dann zu, wenn man im Fastenmonat Ramadan reisen sollte. Dann darf von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang in der Öffentlichkeit weder gegessen, noch getrunken oder geraucht werden. Männer sollten in dieser Zeit nicht in kurzen Hosen auf die Straße gehen, Frauen wären mit langärmliger Kleidung gut beraten. Von der Reisezeit her sollte man nicht nur den Fastenmonat meiden, sondern auch die Monate von Mai bis Oktober. Dann ist das Klima so extrem, dass Europäer sich mehr oder weniger nur in klimatisierten Räumen aufhalten können. Von November bis April erwarten den Gast dagegen Temperaturen zwischen 21 und 29 Grad. Das sind sicherlich Werte, bei denen gute Laune aufkommt und auch ein Shoppingbummel richtig Spaß macht. Einkaufen ist nämlich eine der schönsten Aktivitäten, denen man in Abu Dhabi und Dubai nachgehen kann. Die Auswahl an Luxusgütern ist überwältigend und die Preise sind deutlich niedriger als vielerorts sonst.

Sehenswürdigkeiten in den Vereinigen Arabischen Emiraten
Die Emirate haben aber noch viel mehr zu bieten als "nur" Sonne, Sicherheit und Luxus. Im Heritage Village auf Break-Water-Island vor Abu Dhabi kann man zum Beispiel alle Wohnweisen kennenlernen, in denen die Einheimischen im Laufe der Geschichte zu Hause waren. Die nachgebildeten Hütten aus Palmwedel, die Beduinenzelte und die Häuser sind darüber hinaus auch authentisch eingerichtet.

Wer sich dafür interessiert, wo der märchenhafte Reichtum einiger Scheichtümer herrührt, dem sei die "Petrol Exhibition" in Abu Dhabi ans Herz gelegt. Sie ist dem schwarzen Gold der Region, dem Öl gewidmet und erklärt auf spannende Weise, wie der Rohstoff gefördert wird.

Architekturfreunde werden nicht nur über die Hotelbauten staunen, sondern sicher auch über einige der Moscheen, die zum Teil ganz bemerkenswerte Kuppeln besitzen. Vor dem Besuch von Sakralbauten muss aber unbedingt abgeklärt werden, ob Angehörigen anderer Religionen der Zutritt erlaubt ist. Das ist von Moschee zu Moschee unterschiedlich. Beachtet man diese Sachen sind Reisen in die Vereinigten Arabischen Emirate einfach nur traumhaft schön!
Text: St. H.