Urlaub auf den Ostsee Inseln

Redaktion: K. F. / Letzte Aktualisierung: 11.10.2020

Küste an der Ostsee
Blick über die Ostsee - Foto: © Tkni

Egal zu welcher Jahreszeit Sie einen Urlaub auf einer der Ostsee Inseln planen, es ist immer schön! Im Sommer kommen viele Touristen zum Baden oder um diverse Radtouren zu machen. In den kühleren Monaten ist es auf den Inseln ruhiger. Dann kommen oft nur Hartgesottene Ostseefans, um bei einem Strandspaziergang die schöne Landschaft und das Wetter zu genießen. Einige beliebte Ostsee Inseln möchten wir Ihnen auf den folgenden Seiten kurz vorstellen.

Inseln in der Ostsee:

Wissenswertes über die Ostsee Inseln

Die größten deutschen Inseln sind Rügen, Usedom und Fehmarn, die alle in der Ostsee liegen. Wieviele Inseln es in der Ostsee gibt, kann man nicht sagen, da es unterschiedliche Definitionen bzgl. Insel und Eiland gibt.

Wer Urlaub auf den Ostsee Inseln machen möchte, entscheidet sich meist für Rügen. Sie ist die mit Abstand größte Insel und hat einiges zu bieten. Bei einem Strandspaziergang kann man die Steilküste bewundert. Im Nationalpark Jasmund sollte man sich unbedingt den berühmten Königsstuhl - einen Kreidefelsen - anschauen. Viel los ist meist in den Monaten Juli und August, da viele gern ihren Sommerurlaub auf den Inseln verbringen. Dann sind vor allem die Seebäder (z.B. Ahlbeck, Binz und Kühlungsborn) sehr überlaufen.

Familien möchten wir einen Besuch in Sassnitz ans Herz legen. Die Altstadt hat einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Anschließend kann man über die Hängebrücke zum Sassnitzer Hafen laufen und dort das Treiben beobachten. Auch ein Besuch im Tierpark macht sicher allen Spaß. Am Abend kann man den Tag beim Vorlesen einer der vielen Sagen über die Ostsee ausklingen lassen.

Urlaub an der Ostsee:

Urlaubsregionen in Deutschland:

Urlaub in Deutschland: