Startseite Urlaubsländer Urlaubsreisen Tipps & Infos Blog Suche Datenschutz Impressum

Urlaub in Niederlande

Die Niederlande sind der nördlichste der drei BeNeLux-Staaten, zu denen neben den Niederlanden auch Belgien Urlaub in den Niederlanden buchen Die Grachten sind typisch für die Niederlande
Foto: © Jan Kranendonk
und Luxemburg gehören. Im Deutschen wird der Staat häufig umgangssprachlich als Holland bezeichnet.

Mit rund 16,5 Millionen Einwohnern gehören die Niederlande zu den mittelgroßen Staaten der Europäischen Union. Neben dem Niederländischen ist auch das Friesische Amtssprache. Das Friesische ist in der größten der 12 niederländischen Regionen, in Friesland bzw. Fryslan, verbreitet.

Die Hauptstadt der Niederlande ist Amsterdam, während der Regierungssitz in Den Haag liegt. Andere bekannte Städte sind Groningen, Rotterdam, Nijmegen, Maastricht und Eindhoven.
Neben diesen Städten sind besonders die westfriesischen Insel an der Nordküste ein beliebtes Reiseziel, ebenso wie das Ijsselmeer. Segelfreunde kommen in beiden Regionen auf ihre Kosten, denn die Bedingungen sind hier über weite Teile des Jahres ideal für Wassersportler. Auf Ameland, Texel & Co. laden herrliche Strände aber nicht nur zum Urlaubsvergnügen auf dem Wasser, sondern auch im kühlen Nass, ein.

Tipps und Infos für einen Urlaub in den Niederlanden:

 
Weitere Infos :

 

Sehenswürdigkeiten der Niederlande

Weltberühmt sind die Windmühlen von Kinderdijk. In der Nähe von Rotterdam reihen sich 19 Windmühlen aus dem 18. Jahrhundert aneinander. Heute sind die Mühlen nicht mehr in Betrieb, sondern durch moderne Pumpen ersetzt worden, dafür kann zumindest eine dieser Mühlen heute besichtigt werden.

Zu den Niederlanden gehören auch die Niederländischen Antillen, eine Inselgruppe in der Karibik. Hier ist auch der höchste Berg des Landes gelegen, es handelt sich um den Mount Scenerey, der 877 Meter hoch ist. Holland selbst ist eher flach, rund ein Fünftel des Landes sind von Wasser bedeckt. Der Name Niederlande ist in diesem Fall Programm, denn rund ein Drittel des Landes liegen unterhalb Normal Null und werden von Dämmen und Deichen vor der Überflutung geschützt.

Die Niederlande sind die Heimat zahlreicher weltberühmter Maler wie Vincent van Gogh, Rembrandt van Rijn, Hieronymus Bosch und Piet Mondrian. In Amsterdam und anderen größeren Städten können in Museen einige Werke dieser und anderer Künstler bewundert werden.Was bei einem Urlaub in den Niederlanden nicht fehlen sollte!

Die niederländische Küche

Die holländische Küche ist nicht unbedingt für ihre Kreativität bekannt, sondern zeichnet sich eher durch ihre Bodenständigkeit aus. Milchprodukte, Fisch und Kartoffeln spielen in der niederländischen Küche eine große Rolle. Besonders bekannt ist der Käse, vor allem der Gouda ist in aller Welt bekannt. Einen Eindruck von der Käseproduktion, kann man sich direkt vor Ort im Städtchen Gouda verschaffen. Ein wichtiger Bestandteil der Küche Hollands sind auch Pommes Frites, die es nahezu überall zu kaufen gibt. Serviert werden diese frittierten Kartoffelstäbchen mit Ketchup, Mayonnaise oder Satesaus (Erdnuss-Sauce). Die Sauce Hollandaise wurden zwar nach Holland benannt, stammt aber aus der französischen Küche.
Text: D. S.