Startseite Urlaubsländer Urlaubsreisen Tipps & Infos Blog Suche Datenschutz Impressum

Urlaub in Tschechien

Die Tschechische Republik grenzt im Osten an Deutschland und ist seit dem 1. Mai 2004 Mitglied in der Karte von Tschechien Karte von Tschechien - Foto: © Hans Auer
Karte vergrößern
Europäischen Union, wodurch das Reisen nach Tschechien deutlich erleichtert worden ist.

Bei vielen Urlaubern ist nur die tschechische Hauptstadt Prag mit ihren rund 1,2 Millionen Einwohnern als attraktives Reiseziel bekannt, doch das Land hat noch vieles mehr zu bieten, so zum Beispiel die Städte Pilsen und Brünn, das Riesengebirge sowie die herrlichen Landschaften in Böhmen und Mähren.

Seit kurzer Zeit ist der Skitourismus im Riesengebirge zum Leben erwacht und spricht immer mehr ausländische Wintersportler an. Der große Vorteil eines Skiurlaubs in Tschechien im Vergleich zu Winterurlaub in den Alpen ist der recht günstige Preis. Aber auch außerhalb der Wintersaison lohnt sich ein Besuch des Riesengebirges, denn die herrliche Berglandschaft lädt zu ausgedehnten Wandertouren ein.

Tipps und Infos für Reisen nach Tschechien:

 
Weitere Infos :

 

Sehenswürdigkeiten in Tschechien

Einen Abstecher wert ist auch der so genannte "Garten Europas", ein Landschaftsstrich rund um die südmährischen Gemeinden Lednice und Valtice unweit der österreichischen Grenze. Das Herrschergeschlecht der Liechtensteiner hat in diesem Gebiet Schlösser, Parks, Teiche und Alleen angelegt und damit einen in Europa einmaligen Landschaftspark angelegt. Dies wusste auch die UNESCO zu schätzen, als sie 1996 den "Garten Europas" in die Liste der Welterbe aufgenommen hat. Die Baudenkmäler und die eindrucksvoll gestaltete Landschaft sind besonders im Frühjahr, wenn alles beginnt zu grünen und zu blühen, einen Besuch wert.

Auf den Spuren des Bieres, genauer gesagt des Pilsener kann in der tschechischen Stadt Pilzen (Plzen) gewandelt werden, wo es erfunden wurde. Auch abseits des beliebten Getränkes hat Pilzen einiges zu bieten. Selbstverständlich darf in der Museenlandschaft ein Brauereimuseum nicht fehlen, aber auch das Skoda-Museum und das Diözesan-Museum sind sehenswert. Rund ums Jahr finden in der west-tschechischen Stadt verschiedenen Festivals statt, sodass sich ein Blick in den Veranstaltungskalender von Pilzen durchaus lohnt.

Brünn oder Brno wie die zweitgrößte Stadt des Landes heißt, ist im Osten der Tschechischen Republik gelegen und ist das historischen Zentrum Mährens. Besonders sehenswert in der historischen Stadt sind die Kathedrale und die Festung, die über der Stadt thront. Auch ein Rundgang durch die Altstadt ist lohnend. In der Umgebung von Brünn lockt das Mittelgebirge Mährischer Karst oder auch Mährische Schweiz genannt. Die typische Karstlandschaft ist vor allem für Wanderer ein Paradies, die dort gelegenen Punkwahöhlen sind seit 1920 für die Öffentlichkeit zugänglich.

Die vielfältige Landschaft lädt zu jeder Jahreszeit zu einem Urlaub in Tschechien ein, egal ob ein Kurztrip in eine Stadt geplant ist oder ein Ski- oder Wanderurlaub ansteht. Die deftige tschechische Küche und das lokale Bier, in Mähren übrigens auch Wein, halten einige kulinarische Überraschungen bereit, vor allem die zahlreichen Knödel-Varianten sollten unbedingt gekostet werden.
Text: D. S.

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf czech.cz - der offiziellen Seite des Landes. In der Rubrik Touristen gibt es Kulturtipps und viele Reiseinfos.