Weihnachtsreisen mit der Familie

Text: J. H. / Letzte Aktualisierung: 06.07.2020

Paar mit Weihnachtsmützen am Strand
Weihnachtsreisen werden immer beliebter - Foto: © haveseen - stock.adobe. com

Weihnachten zu verbringen heißt auch Weihnachten zu erleben. Egal, wo man das Fest erlebt. Jedes Weihnachten wird garantiert anders sein als das Letzte. Am besten man macht es sich jetzt einfach gemütlich mit Glühwein und Lebkuchen und genießt die schöne Vorweihnachtszeit. Die ist immerhin nur einmal im Jahr und schon alleine deswegen sollte man sie mit allen Sinnen genießen!

Weihnachtsfilme stimmen auf den Urlaub ein

Immer wieder gibt es neue, unzählige Weihnachtsfilme, die immer in der schönsten Zeit des Jahres im Fernsehen ausgestrahlt werden. Ob Jung oder Alt, fast jeder schaut sich solche Filme gerne an. Meistens handeln sie von Weihnachten und dem Weihnachtsmann der in die Klemme geraten ist, dort aber wieder rauskommt und zum Ende hin das große Happy End mit einem wunderschönen Fest und Geschenken stattfindet. Der wohl weltweit bekannteste Weihnachtsfilm ist die mehrfach neu verfilmte Geschichte von Charles Dickens - A Christmas Carol. In diesem Film geht es darum, dass ein alter, geiziger und böser Mann von drei Geistern heimgesucht wird. Diese bringen ihn dazu, seine Einstellung zu Weihnachten zu ändern und ein freundlicher Mann zu werden. Doch nicht nur im Fernsehen ist Weihnachten weit verbreitet, auch in Zeitungen und Radiosendungen.

Tipps für den Weihnachtsurlaub

Wenn man dem üblichen Weihnachtstrott, der jedes Jahr der gleiche ist, einmal entkommen will, verreist man mit der Familie kurzerhand. Doch meistens nur dann, wenn auch alle Familienmitglieder damit einverstanden sind. Denn nicht jeder möchte zu Weihnachten gerne in den Süden reisen, an den Strand, in das warme Wetter und zu den geschmückten Palmen. Denn für sowas wartet man dann doch das ganze Jahr zu sehnsüchtig auf das Weihnachtsfest und die damit verbundenen Umstände wie den Schnee, die Weihnachtseinkäufe und Weihnachtmärkte oder den Besuch der Familie am Heiligen Abend, wenn es die große Bescherung und Geschenke und ein anschließendes festlich gestaltetes Weihnachtessen gibt. Doch es gibt auch einige Menschen, die einmal diesem Weihnachtsstress entkommen wollen und diese fahren in den Urlaub. Wie etwa in die Türkei oder auf irgendeine Insel, auf der warme Temperaturen herrschen und man gar nicht bis kaum etwas von der Weihnachtszeit mitbekommt.

Natürlich sollten Sie dann auch einige Weihnachtsgeschenke mit auf die Reise nehmen. Besonders für die Kinder sind die Geschenke zu Weihnachten sehr wichtig. Übrigens auch Weihnachtsgeschenke kann man prima im Internet bestellen. Es gibt viele Shops, die sich auf den Vertrieb von Geschenkartikeln spezialisiert haben.

Weitere beliebte Ziele für Weihnachtsreisen

Weihnachtsreisen in den Schnee

Besonders in der Weihnachtszeit, in der es in vielen Gebieten schneit, zieht es die meisten Schnee-Liebhaber nach Österreich. Denn Österreich ist ein beliebtes und eines der bekanntesten Wintersportziele der Welt. Vielerlei Orte in Österreich haben sich zusammengetan, um Urlaubern einen unvergesslichen Aufenthalt zu Weihnachten im Schnee zu bereiten. Mehr als 170 km Schneepisten bilden die Basis, die ein außerordentliches Ski- und Snowboard-Vergnügen erst möglich machen. Mit den modernsten Seilbahnen und Liften und die Qualität und Sicherheit eben dieser, runden den Winterurlaub erst richtig ab. Doch nicht nur in Tirol, im Salzburger Land, in Kärnten und der Steiermark, sondern auch in der Schweiz gibt es zahlreiche Aufenthaltsorte und Angebote, für einen atemberaubenden Weihnachtsurlaub. Wie zum Beispiel Graubünden, die Westschweiz, Wallis und die Zentralschweiz. Auch im deutschen Allgäu und in Oberbayern gibt es wunderschöne Skiorte, bei denen die ganze Familie ihr Weihnachtsfest genießen kann.

"Das Fest der Liebe"

Wenn Weihnachten das Fest der Liebe ist, kann es kein wertvolleres Geschenk und keinen wertvolleren Menschen geben, als den, den man in sein Herz geschlossen hat. Besonders in der Weihnachtszeit flammen die Gefühle neu auf. Dank der alten Traditionen und Bräuche und in Amerika der "Mistelzweig", unter dem man sich küssen muss, wenn man darunter steht. Es gibt nicht wenige Paare, die sich in der Weihnachtszeit trauen lassen. Das schönste Gefühl im ganzen Jahr ist doch das, welches zu Weihnachten herrscht und wenn man in einer glücklichen Beziehung lebt, kann es nichts Schöneres geben. Es kann auch schon mal passieren, dass man unter dem Christbaum bei der Bescherung einen Heiratsantrag bekommt. Jede Frau träumt davon und es kann keinen schöneren Liebesbeweis geben. Und wenn diese starken Gefühle die Oberhand gewinnen, kann es schon einmal sein, dass man sich den Gefühlen unter dem Baum hingibt - und als krönenden Abschluss des Abends miteinander erotische Momente genießt.

Sonstige Tipps für den Urlaub:

Infos für Reisen: