Städtereisen nach Irland

Redaktion: K. F. / Letzte Aktualisierung: 11.10.2020

Dublin in Irland
Dublin ist die Hauptstadt Irlands - Foto: © david harding - stock.adobe. com

Die wichtigste Stadt in Irland ist natürlich Dublin - die Hauptstadt. Früher war sie Zentrum des Brauwesens, heute ist sie zu einem Zentrum des IT-Sektors geworden. Wer Dublin besucht, sollte sich unbedingt das Dublin Castle, das Irish Parliament House, das Trinity College und die Saint Patrick´s Cathedral ansehen. Aber auch die Parks der Stadt sind einen Besuch wert. Zum Beispiel die National Botanic Gardens of Ireland oder der Zoo.

Schöne Städte in Irland für einen Urlaub

Weitere interessante Städte

Die zweitgrößte Stadt ist Cork in der Grafschaft Cork. Hier befindet sich ein Seehafen sowie der zweitgrößte internationale Flughafen Irlands. Sehenswert ist die St. Ann´s Church. In den Sommermonaten findet ein Jazzfestival statt, das viele Besucher anzieht. Galway in der Grafschaft Galway ist ebenfalls sehenswert. Besichtigen Sie mal den Spanish Arch (ein Torbogen im Hafen), das Lynch´s Castle oder die Salmon Weir Bridge. Auch die großen Veranstaltungen sind einen Besuch wert. Da wären das Cuarth Millenium (Musikfestival), Galway Races im August und das Galway Film Fleadh im Juli.

Unterwegs in Irland

Wer Irland mit dem Auto erkunden möchte, benötigt dafür einen EU-Führerschein. Sie sollten aber beachten, dass hier Linksverkehr herrscht! Seit 2005 werden in Irland die Geschwindigkeiten in km/h statt in mph und Entfernungen in Kilometern statt in Meilen angegeben. Da noch nicht alle Schilder ausgetauscht sind und auch ältere Autos nicht umgerüstet sind, sollten Sie das vor und während der Fahrt beachten. Wer sich das nicht zutraut, kann bequem mit dem Bus reisen. Die nationale Busgesellschaft Bus Éireann bietet ähnlich den amerikanischen Greyhound Bussen viele Überlandstrecken an. Weitere Tipps für einen Urlaub in Irland

Urlaubsländer: