Urlaubsregionen in Frankreich

Redaktion: K. F. / Letzte Aktualisierung: 05.09.2020

Provence in Frankreich
Die Provence ist eine der beliebtesten Urlaubsregionen in Frankreich - Foto © cge2010 - stock.adobe. com

In Frankreich gibt es insgesamt 27 Regionen wovon 5 französische Überseegebiete sind (Französisch-Guayana, Guadeloupe, Martinique, Mayotte, Réunion). Jede Region teilt sich in mehrere Départements.

Die schönsten Regionen für einen Urlaub in Frankreich

Doch welche Regionen eignen sich am besten für einen Urlaub?

Sehr beliebt ist beispielsweise die Bretagne. Hier finden sich mehr als 800 Inseln. Auch die bretonischen Festivals sind weit über die Landesgrenze hinweg bekannt. Das bekannteste Festival ist das Jakobsmuschelfest im April. Glamourös ist es an der Cote d´azur. Hier befinden sich die Nobelorte Cannes, Nizza und St. Tropez, die durchaus einen Besuch wert sind. Wer er sportlich mag, sollte im Süden des Landes in die Alpen oder die Pyrenäen reisen. In diesen Gebirgen kann man wandern, Bergsteigen, aber auch Skifahren.

Es gibt in Frankreich sehr unterschiedlich geprägte Landschaften, was eine Rundreise sehr interessant macht. So kann man das Land am besten kennenlernen. Auch finden sich hier viele Naturschutzgebiete. Derzeit hat Frankreich 9 Nationalparks, 45 regionale Naturparks und viele Naturreservate.

Urlaub in Frankreich:

Urlaubsländer: