Städtereisen nach Polen

Redaktion: K. F. / Letzte Aktualisierung: 11.10.2020

Städtereisen nach Polen - z.B. nach Warschau
Eine der schönsten Städte in Polen ist die Hauptstadt Warschau - Foto: © fotorince - stock.adobe. com

Viele Deutsche denken bei Polen nur an die grenznahen Polenmärkte. Dabei hat das Land auch einige wunderschöne Städte, die man sich ruhig mal ansehen sollte. Wir haben hier einige Tipps für Städtereisen nach Polen zusammengestellt:

Die schönsten Städte in Polen:

Die bekanntesten polnischen Städte

Die größte Stadt ist die Hauptstadt Warschau. Sie liegt an der Weichsel und ist eines der wichtigsten Verkehrs-, Wirtschafts- und Handelszentren in Europa. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen die Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, der Königsweg, die zahlreichen Paläste (z.B. Zuckerfabrik-Palast) und die Kirchen (z.B. Johanneskathedrale). Die zweitgrößte Stadt ist Krakau. Auch sie liegt an der Weichsel im Süden Polens. Sehenswert sind das Königsschloss, die vielen Kirchen (z.B. St. Barbara-Kirche), die Museen (z.B. Polnisches Luftfahrtmuseum) und das Jüdische Viertel. Für alle Kulturinteressierten ist Lodz eine Reise wert. Diese Stadt beherbergt mehr als 20 Theaterbühnen, viele Kinos, Galerien und eine Filmhochschule.

Städte am Meer in Polen

Eine der beliebtesten Städte am Meer in Polen ist sicher Stettin. Die Stadt liegt in Westpommern an der Odermündung zum Stettiner Haff. Hier befindet sich einer der größten Seehäfen des Ostseeraums. Bei einem Urlaub sollten Sie auch mal die herrliche Altstadt besichtigen. Auch Swinemünde liegt in Westpommern am Südufer der Ostsee. Sehenswert sind hier das Rathaus, die Christuskirche und der Kurpark. Wollin auf der Insel Wollin liegt ebenfalls an der Ostsee. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen die Nikolaikirche, das bronzezeitliche Hügelgräberfeld und das Heimatmuseum. Jedes Jahr am ersten Augustwochenende findet hier ein Wikingerfestival statt, das viele Besucher anlockt.

Urlaub in Polen:

Urlaubsländer: