Städtereise nach Perth - Hauptstadt der Sonne

Text: St. H. / Letzte Aktualisierung: 05.09.2020

Blick über Perth
Blick über Perth in Australien- Foto: © Tanja Eberhardt - stock.adobe. com

Australien hat ja ohnehin schon ein beneidenswertes Klima, aber innerhalb des gesamten Kontinents setzt Perth noch mal einen obendrauf. Diese Stadt ist das Reiseziel schlechthin für alle, die nach Sonne hungern, die das Wasser und den Wassersport lieben. Perth ist die Hauptstadt des dünn besiedelten Westens von Australien und mit ihren rund 1,5 Millionen Einwohnern eine pulsierende, junge Metropole direkt am Indischen Ozean. Hier gibt es Strände, die wie aus dem Bilderbuch zu sein scheinen. Weißer Sand; kilometerlang, breit und sauber. Wer mag, kann diese Traumstrände von früh bis spät genießen. Von Dezember bis März, so die Wetterstatistik, scheint die Sonne dort am Tag im Durchschnitt acht bis elf Stunden lang. Natürlich kann man sich die ganze Zeit über wohlig am Strand rekeln, den lieben Gott einen guten Mann sein lassen und aufpassen, dass man keinen Sonnenbrand bekommt. Man kann aber auch die herrliche Brandung des Indischen Ozeans nutzen, um hier so zünftig zu surfen und segeln wie an nur wenigen anderen Orten der Welt.

Infos über Perth:

  • Staat: Australien
  • Bundesstaat: Western Australia
  • Einwohnerzahl: ca. 2 Mio.
  • Fläche: 5386 km²
  • Zeitzone: UTC+8
  • Gegründet: 1829

Sehenswürdigkeiten in Perth

Perth hat aber natürlich auch einiges jenseits von Strand, Wasser und Sport zu bieten. Irgendwann möchte der Gast so eine großartig gelegene Stadt ja schließlich auch trockenen Fußes erkunden. Dafür bietet sich als Ausgangspunkt die Innenstadt an. Hier haben sich ein paar wirklich schöne und interessante Einkaufspassagen angesiedelt, in denen das Bummeln richtig Spaß macht. Mit zu den besten zählen etwa Hay Market und London Court. Allein die Namen verraten, dass Perth immer noch sehr britisch orientiert ist und die Zugehörigkeit Australiens zum Commonwealth zu schätzen weiß. In den klimatisierten Passagen haben nicht nur größere Handelsketten ihre Läden eröffnet, sondern auch eine Reihe unabhängiger Einzelhändler, die einen einmaligen Mix aus liebevollen und coolen Sortimenten anbieten.

Nicht weit entfernt von den materiellen Versuchungen der City wartet der Botanische Garen von Perth auf einen Besuch. Er ist das Herzstück vom Kings Park und offeriert einen farbenprächtigen Überblick über die Flora Westaustraliens. Über 1000 Pflanzen, die hier beheimatet sind, kann man im Botanischen Garten bewundern. Wer einfach nur frische Luft schnappen und sich vom Getriebe der Stadt erholen will, dem bietet der Kings Park gepflegte, weitläufige Anlagen mit vielen schattigen Ecken. Übrigens, von hier aus hat man auch einen beeindruckenden Blick auf die Skyline von Perth. Wenn sie sich nachts im Wasser spiegelt, dann hat dieser Anblick einen echten Gänsehautfaktor.

Tipps und Infos für einen Urlaub in Perth:

Welche Sehenswürdigkeiten sollte man in Perth gesehen haben? Das und vieles mehr erfahren Sie auf den folgenden Seiten:

Fremantle - Ideal für Segler

Perth liegt an dem Fluss Swan. Wenn man seinem Ufer in Richtung Süden folgt, dann kommt man früher oder später in dem schnieken Vorort Fremantle an. Der Hafen von Fremantle ist eine Art Sehnsuchtsadresse für Segler. Hier ist alles auf diesen Sport zugeschnitten und ausgerichtet und es herrscht eine sehr authentische, sehr angenehme maritime Atmosphäre. Fremantle war einst der Austragungsort des America's Cup und hat sich sehr viel von dem Glanz dieses legendären Wettbewerbs bewahrt. Seinerzeit war der ganze Ort samt Hafen für dieses Ereignis restauriert und aufgemöbelt worden.

Tipps für Familien

Wer mit Kindern in Perth unterwegs ist, sollte auf keinen Fall den Zoo verpassen. Er hat große Areale für Wallabys, einer Känguruart, sowie für Koala-Bären reserviert. Natürlich kann man noch viel mehr Tiere sehen; die beiden genannten Parks aber sind mit Abstand die beliebtesten.

Städtereisen nach Australien:

Urlaub in Australien: