Walliser Alpen in der Schweiz

Redaktion: K. F. / Letzte Aktualisierung: 05.09.2020

Walliser Alpen in der Schweiz
Blick über die Walliser Alpen - Foto: © djama - stock.adobe. com

Die Walliser Alpen liegen im Schweizer Kanton Wallis und in den italienischen Regionen Piemont und Aostatal. Sie gehören zu den Westalpen. Hier liegen übrigens die meisten Viertausender der Alpen. Der höchste Berg der Walliser Alpen ist die Dufourspitze mit 4634 m. Der bekannteste Berg ist sicher das Matterhorn.

Wissenswertes über die Walliser Alpen

Natürlich sind die Walliser Alpen vor allem für Kletterer und Bergsteiger interessant. Aber auch Wanderer kommen hier auf ihre Kosten. Der Via Alpina ist ein Weitwanderweg durch die Alpen der auch durch die Walliser Alpen führt. Für Wanderer stehen auch einige Hütten für eine Übernachtung zur Verfügung. Zum Beispiel die Monte-Rosa-Hütte in der Monte-Rosa-Gruppe. In den Walliser Alpen gibt es 7 Landschaften von nationaler Bedeutung. Dazu gehört u.a. das Binntal - ein Alpental mit kleinen Seen, geologischer Vielfalt und einer außergewöhnlichen Pflanzenwelt. Übrigens fürht der zweitlängste Eisenbahntunnel der Schweiz - der Simplon-Tunnel - durch die Walliser Alpen. Er verbindet das Rhonetal mit dem Val Divedro. Weitere Gebirge in der Schweiz

Urlaubsregionen in der Schweiz:

Urlaub in der Schweiz: