Urlaub in den Alpen

Text: St. H. / Letzte Aktualisierung: 11.10.2020

Der Watzmann in den Alpen
Blick auf den Watzmann in den Alpen - Foto: © Marcin Osadzin - stock.adobe. com

Die deutschen Alpen gehören zu denen am stärksten bereisten Urlaubsregionen auf der ganzen Welt und sie haben das ganze Jahr über geöffnet. Hier, zwischen München und der Grenze nach Österreich, kann man sowohl einen erholsamen Sommerurlaub verbringen als auch sportliche Winterferien verleben. Was den Urlaub in den deutschen Alpen so schön macht? Zuallererst natürlich die Berge, aber auch die vielen Seen und Wälder, die Schlösser und Museen und nicht zuletzt die Städte und Dörfer. Zudem können sich die Gäste nicht nur auf eine ausgezeichnete Infrastruktur verlassen, sondern auch auf herzliche und aufmerksame Gastgeber.

Urlaubsregionen in den Alpen

Wer sich für einen Urlaub in den deutschen Alpen entscheidet, der hat die Qual der Wahl. Nicht nur, ob er im Sommer oder im Winter anreisen soll, sondern auch, in welcher Region Quartier bezogen werden soll. Wer Superlative in Sachen Bergwelt haben möchte, der wird sich für die Region rund um Garmisch-Partenkirchen entscheiden. Dort ist Deutschlands höchster Gipfel, die Zugspitze, in greifbarer Nähe. Zudem stehen hier zwei der raren deutschen Gletscher, der Höllenferner und der Schneeferner. Allerdings, auch das Berchtesgadener Land hat es in sich. Rundum eingeschlossen von den österreichischen Nachbarn lockt hier der Watzmann mit seinem dramatischen Gipfel.

Das Allgäu

Wer nicht ganz so hoch hinaus will, für den wäre das Allgäu eine märchenhafte Alternative. Das hat sich einst wohl auch König Ludwig von Bayern gedacht, denn er ließ hier sein Traumschloss Neuschwanstein bauen. (Weitere Schlösser in Bayern) Dieser Teil der Alpen liegt in Schwaben und beherbergt so berühmte Orte wie Füssen und Oberstdorf. Insgesamt ist die Bergwelt im Allgäu nicht ganz so hoch und unzugänglich wie in Oberbayern, die landschaftlichen Reize, die Sportmöglichkeiten, das gute Essen und die kulturellen Angebote aber können unbedingt mit den anderen Regionen mithalten.

Urlaub in Oberbayern

Zurück nach Oberbayern. Hier bieten sich gleich eine Reihe herrlicher Seen als Ausgangspunkt für den Urlaub an. Ob Chiemsee, Tegernsee oder Schliersee - alle haben sie ihre Reize, alle stehen sie für "typisch Bayern", überall findet man vom besternten Hotel mit Spa- und Wellnessbereich bis hin zur einfachen, sauberen Pension die passende Unterkunft. Die Seen selbst sind Inspiration für ein sanftes Fitnesstraining oder für kulturelles Sightseeing. Ein gutes Beispiel dafür ist der Chiemsee. Wer sich aufs Radl setzt und den See auf dem Chiemsee-Uferweg umrundet, der wird bei gemütlichem Tempo und einigen Pausen einen knappen Tag lang unterwegs sein. Wem das zu viel ist, der setzt sich auf einen Dampfer und schaut sich auf den Inseln im See um. Auf der Herreninsel steht das Schloss Herrenchiemsee, auf der Fraueninsel kann man ein Kloster besuchen.

Baden im Bergsee

Wer gern mal in einem Gebirgssee baden möchte, dem seien der Schliersee und der nicht weit davon entfernte Spitzingsee ans Herz gelegt. Diesen beiden Seen wird die beste Wasserqualität nachgesagt. Wer hier ein Bad nimmt, der wird sich garantiert erfrischen und das Panorama, das sich ihm beim Schwimmen bietet, bestimmt nie wieder vergessen.

Shoppen

Zu jedem Urlaub gehört auch ein wenig Shopping. In den Städten und Gemeinden der deutschen Alpen kann man wirklich noch Dinge finden, die einerseits für die Region typisch sind, andererseits aber auch einen wirklich hohen Nutzwert und eine gute Qualität haben. Das fängt bei der Bekleidung an - Krachlederne und Dirndl - und geht über kulinarische Spezialitäten, Kerzen, Weihnachtsschmuck und Handarbeiten weiter.

Machen Sie doch auch mal einen Abstecher in die drittgrößte Stadt Deutschlands.
Welche Sehenswürdigkeiten in München man unbedingt gesehen haben muss....

Gebirge in Deutschland:

Urlaubsregionen in Deutschland:

Urlaub in Deutschland: