Städtereise nach Lissabon

Text: D. S. / Letzte Aktualisierung: 05.09.2020

Städtereise nach Lissabon mit Besichtigung des Torre de Belem
Der Torre de Belem ist das bekannteste Wahrzeichen von Lissabon - Foto: © Oleg Kozlov - stock.adobe. com

Das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Portugals ist Lissabon, die Hauptstadt des Landes. Hier in der Stadt an der Atlantikküste leben rund 550.000 Menschen, im gesamten Ballungsgebiet rund um die Hauptstadt sind es etwa 2,8 Millionen. Auf den folgenden Seiten finden Sie viele Infos und Tipps für eine Städtereise nach Lissabon.

Infos über Lissabon:

  • Region: Lisboa
  • Lage: teilweise an der Atlantikküste
  • Fläche: 100,03 km²
  • Einwohnerzahl: ca. 552 000

Veranstaltungen in Lissabon

Lissabon könnte man auch als Musikhauptstadt Portugals benennen. Sehr beliebt ist hier der Fado (wehmütig-heiteres Musikstück mit Gitarrenbegleitung), der seit 2011 auf der Liste des immateriellen Weltkulturerbe der UNESCO steht. Aber auch Jazz und Rock hört man hier gern. Seit 1984 findet jährlich das internationale Jazzfestival "Jazz em Agosto" statt. Auch einige Rockfestivals fanden hier schon statt. Des Weiteren lieben die Lissabonner Filme. Daher finden mehrere Filmfestivals pro Jahr statt.

Tipps und Infos für einen Urlaub in Lissabon:

Welche Sehenswürdigkeiten sollte man bei einem Urlaub in Lissabon besichtigen? Das und vieles mehr erfahren Sie auf den folgenden Seiten:

Sehenswürdigkeiten in Lissabon

Die Stadt an der Mündung des Tejo in den Atlantik verbindet Vergangenheit und Gegenwart auf eindrucksvolle Weise miteinander. In Lissabon bilden Zeugnisse vergangener Zeiten einen eindrucksvollen Kontrast zu modernen Bauwerken. Einige der historischen Zeugnisse, wie zum Beispiel der Torre de Belem und das Hieronymus-Kloster (Mosteiro dos Jerónimos) wurden in die UNESCO Liste der Weltkulturerbe aufgenommen. Einen deutlichen Kontrast zu diesen Bauwerken bildet der Torre Vasco da Gama, ein Aussichtsturm der sich 145 Meter in die Höhe streckt und anlässlich der Weltausstellung im Jahr 1998 errichtet wurde. Von diesem Turm aus bietet sich ein herrlicher Ausblick über Lissabon und den Atlantischen Ozean. Einen sehr guten Einblick in die Welt der Meere erhält der Besucher im Oceanário de Lisboa, dem Ozenarium der Stadt, das zu einem der größten seiner Art auf der ganzen Welt gehört. Das futuristische Gebäude befindet sich im Park der Nationen.

Nicht versäumt werden sollte ein Bummel durch die Altstadt von Lissabon, wem der Fußmarsch zu anstrengend ist, weicht auf die Electrico 28 aus, eine traditionelle Straßenbahn, die ausschließlich in Lissabons Altstadt unterwegs ist. Eine Besonderheit in Lissabon ist sicherlich auch der Elevador de Santa Justa, ein Aufzug, der die beiden Stadtteile Baixa und Chiado miteinander verbindet. Die markante Stahlkonstruktion hat ein Schüler Gustav Eiffels entworfen.

Die Sehenswürdigkeiten in Lissabon sind so vielfältig, dass ein einziger Tag kaum ausreicht, um die wichtigsten zu besuchen. Ein verlängertes Wochenende empfiehlt sich eher, damit auch noch ein wenig Zeit zum Entspannen an der Küste bleibt.

Städte in Portugal:

Urlaub in Portugal: