Veganes Reisen in Deutschland: Das ist wichtig

Das Wort Urlaub
Foto: © racamani

Knapp eine Million Menschen in Deutschland bezeichnen sich selbst als Veganer. Das bedeutet, dass sie im Alltag auf Produkte tierischer Herkunft verzichten, was sowohl Ernährung als auch Kleidung und Einrichtung betrifft. Nicht leicht ist es für Veganer, ein passendes Hotel zu finden. In Deutschland aber stellen sich immer mehr Gastronomen auf die Bedürfnisse dieser besonderen Gäste ein.

Rein vegane Hotels: Gibt es das?

In der Bundesrepublik finden sich durchaus einige Häuser, die einem rein veganen Konzept folgen. Sie verzichten auf Leder und Wolle bei der Einrichtung und stellen Speisepläne ganz ohne Milch, Fleisch, Ei und Co. zusammen. Gerade diese Häuser sind oft besonders beliebt, denn sie bieten darüber hinaus auch Bio-Produkte und einen entsprechend gesundheitsbewussten Urlaub. Am leichtesten finden lassen sich solche Betriebe per Suche im Internet. Alternativ machen Sie einen Campingurlaub und sorgen selbst für die Verpflegung.

Fragen kann helfen

Da rein vegane Hotels noch nicht in jeder Region gleichermaßen gut verfügbar sind, müssen Veganer häufiger Kompromisse eingehen. Auf Urlaub zu verzichten, steht dennoch nicht zur Debatte. Wer herausfinden möchte, ob das favorisierte Hotel den veganen Bedürfnissen entsprechen kann, sollte unbedingt nachfragen. Telefonisch oder auch per E-Mail erteilen die meisten Hoteliers gerne Auskunft darüber, inwiefern sie pflanzliche Kost anbieten können und ob hierdurch Zusatzkosten entstehen.
Weitere Tipps für einen Urlaub in Deutschland