Sommerurlaub in der Coronakrise

Das Wort Urlaub
Foto: © racamani

Der Sommerurlaub wird 2020 wohl anders ausfallen als viele ihn geplant haben. Traumhafte Sandstrände in Thailand, interessante Sehenswürdigkeiten in Italien oder eine Tour über die Route 66 in den USA bleiben vorerst weiter ein Traum. Doch so langsam werden die Beschränkungen gelockert und die Hoffnung auf einen Sommerurlaub in Deutschland steigt.

Wann kann man den Sommerurlaub buchen?

Das kann leider keiner verbindlich beantworten. Im Moment werden erste Museen und Zoos wieder geöffnet. Bald soll die Gastronomie unter strengen Auflagen in einigen Bundesländern (z.B. Niedersachsen) wieder öffnen. Der Deutsche Tourismusverband geht davon aus, dass auch Ferienwohnungen und Campingplätze im Sommer wieder öffnen bzw. vermietet werden können. Es wird also eher auf einen spontanen Urlaub hinauslaufen. Denn noch ist auch nicht sicher, ob die Termine für die Sommerferien wie geplant bestehen bleiben oder doch noch gekürzt werden, weil die Schüler ja nun einige Wochen zuhause waren.

Wann dürfen Zweitwohnungsbesitzer wieder in ihr Feriendomizil?

Das ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich und meist nur mit strengen Auflagen möglich. So dürfen Zweitwohnungsbesitzer in Schleswig-Holstein seit dem 04.05.2020 wieder in ihre Ferienwohnung. Die im Haushalt lebenden Kinder und Partner dürfen mitkommen, nicht aber Freunde. Auch muss sichergestellt sein, dass man bei einer bestätigten Covid-19-Infektion innerhalb von 24 Stunden im Hauptwohnsitz in Quarantäne sein kann.

Tipps für den Sommerurlaub 2020 in der Coronakrise

Wer sich im Sommer ein paar Tage freinehmen und mit der Familie verreisen möchte, sollte das möglichst kurzfristig planen. Beachten Sie die Berichterstattung in der Tagespresse. Dort finden Sie Informationen in welchem Bundesland was erlaubt ist. Aber man muss auch nicht unbedingt verreisen. Machen Sie doch mal Urlaub zu Hause! Wer einen Garten hat, besorgt einen Swimmingpool, Gartenliegen und etwas Spielzeug und kann die Tage statt am Strand am eigenen Pool verbringen. Oder Sie unternehmen Radtouren in der Umgebung. Sicher findet sich auch der ein oder andere See zum Baden.