Urlaubsregionen in Norwegen

Redaktion: K. F. / Letzte Aktualisierung: 11.10.2020

Urlaubsregionen in Norwegen: z.B. die Fjorde
Die Fjorde in Norwegen gehören zu den beliebtesten Urlaubsregionen - Foto: © Einar Bog - stock.adobe. com

Ganz grob kann man Norwegen in 5 Regionen einteilen. Nord-, Ost-, Süd- , West- und Zentralnorwegen. Jede Region hat ihre Besonderheiten. Doch welche Urlaubsregionen in Norwegen sind wirklich empfehlenswert?

Die schönsten Urlaubsregionen Norwegens

Wo kann man in Norwegen Urlaub machen?

In Nordnorwegen ist die Mitternachtssonne ein echtes Highlight. Ihr klares Licht bestrahlt Inseln, Fjorde, Berge, Weiden und Moore. Eine wunderschöne Aussicht hat man auch am Nordkap - dem äußersten Ende Eruopas. Ostnorwegen hat eine sehr abwechslungsreiche Landschaft. Vom flachen Land bis zum hohen Berg ist alles da. Außerdem befindet sich hier auch die Hauptstadt Oslo sowie die älteste Stadt Norwegens Tonsberg. Auch der größte See Norwegens - der Mjosa-See befindet sich in Ostnorwegen. Südnorwegen hat wunderschöne Küstenorte und herrliche Landschaften zu bieten. Hier finden Sie viele Häfen, in denen Sie frischen Fisch kaufen können. Skiliebhaber sollten mal einen Abstecher nach Morgedal machen. In Westnorwegen befinden sich die Fjorde. Hier können Sie sowohl Skifahren als auch baden. Zentralnorwegen spielt eine große Rolle in der Geschichte des Landes. In dieser Region befinden sich einige sehr interessante Städte wie Trondheim und Roros.

Urlaub in Norwegen:

Urlaubsländer: