Städtereisen nach Neuseeland

Redaktion: K. F. / Letzte Aktualisierung: 11.10.2020

Städtereisen nach Neuseeland: z.B. Wellington
Wellington ist die Hauptstadt des Landes - Foto: © Christopher - stock.adobe. com

Neuseeland besteht aus zwei Hauptinseln - die Nordinsel und Südinsel. Desweiteren gibt es noch mehr als 700 kleine Inseln. Seit 2010 gibt es 12 Städte in Neuseeland. Was Sie bei Städtereisen nach Neuseeland erleben können erfahren Sie auf den folgenden Seiten:

Die größten Städte Neuseelands

Die größte Stadt ist Auckland City auf der Nordinsel Neuseelands. Sehenswert sind die beiden Naturhäfen. Von hier starten auch interessante Bootstouren. Aber auch das Auckland War Memorial Museum und den Zoo sollten Sie hier besichtigen. Die zweitgrößte Stadt ist Christchurch an der Ostküste der Südinsel Neuseelands. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen die Christ Church Cathedral, das Universitätsviertel und natürlich die restaurierte Straßenbahn. Manukau ist die drittgrößte Stadt und liegt auf der Nordinsel. Hier leben 50 verschiedene Bevölkerungsgruppen. Das merkt man auch, wenn man die vielen Märkte, Festivals und Kirchen besucht. Sehenswert ist die All Saints Church. Es ist die zweitälteste Kirche des Landes. Die Hauptstadt Wellington ist auch eine Reise wert. Besichtigt werden sollten das Te Papa (Nationalmuseum), die botanischen Gärten, die Old Saint Paul´s und das Thistle Inn (ältester Pub des Landes). Ein Erlebnis ist auch eine Fahrt mit dem Cable Car.

Wissenswertes

Für Städtereisen nach Neuseeland benötigen Sie einen gültigen Reisepass, damit können Sie sich bis zu drei Monaten im Land aufhalten. Seit Oktober 2019 fallen dafür auch Einreisegebühren an. Wer bis zu 9 Monaten bleiben möchte, benötigt ein Visitor Visa. Weitere Infos für einen Urlaub in Neuseeland

Urlaubsländer: