Städtereise nach Athen - Hauptstadt Griechenlands

Text: D. S. / Letzte Aktualisierung: 06.07.2020

Akropolis in Athen
Blick über Athen mit der Akropolis - Foto: © Michalis Palis - stock.adobe. com

Der Ort, an dem sich Athen, die Hauptstadt Griechenlands befindet, wurde bereits vor rund 5000 Jahren besiedelt. Seit dieser Zeit hat die Stadt eine bewegte Geschichte erlebt, deren Zeugnisse an vielen Stellen der Stadt sichtbar sind. Diese vielfältigen Zeugnisse der Vergangenheit sind für viele Touristen der wichtigste Grund, Athen einen Besuch abzustatten.

Infos über Athen:

  • Staat: Griechenland
  • Region: Attika
  • Einwohnerzahl: ca. 664 000
  • Fläche: 38,964 km²

Geschichte erleben

Wie in kaum einer anderen Stadt auf der Welt vermischen sich in Athen Überreste der Antike und des Mittelalters mit moderner Architektur. Auf diese Weise ist eine einmalige Mischung entstanden, die Athen ein ganz besonderes Flair verleiht. Bei einem Stadtrundgang ist die Geschichte ein ständiger Begleiter des Besuchers. Das Wahrzeichen von Athen ist die Akropolis, eine Stadtfestung aus der Zeit der Antike. Sie erhebt sich auf einem Felsen über der Stadt, wo sie bereits im 5. Jahrhundert vor Christus errichtet wurde. Zum Komplex der Akropolis gehören verschiedene Gebäude, in erster Linie Tempel, die verschiedenen antiken Göttern geweiht sind.

Tipps und Infos für Ihren Urlaub in Athen:

Welche Sehenswürdigkeiten sollte man in Athen gesehen haben? Das und vieles mehr erfahren Sie auf den folgenden Seiten:

Sehenswürdigkeiten in Athen

Aber auch an anderen Stellen in der griechischen Hauptstadt sind die Spuren der Griechen und Römer nicht zu übersehen. Einige eindrucksvolle Beispiele sind die Überreste der Hadriansbibliothek, die Ruinen des Olympieion oder auch das römische Forum.

Die Geschichte der Stadt wird an den Ruinen am Besten erfahrbar, in den Museen von Athen werden schließlich die Hintergründe zu den Bauwerken bzw. ihren Überresten geliefert. In Athen gibt es aber nicht nur historische Museen, sondern auch Ausstellungshäuser, die sich anderen Themen, wie zum Beispiel der modernen Kunst zuwenden. Die Museenlandschaft der griechischen Hauptstadt ist so vielfältig, dass hier jeder auf seine Kosten kommt.

Allgegenwärtig ist in Athen selbstverständlich auch die griechische Küche, die von den typischen mediterranen Kräutern, wie Rosmarin, Thymian und Salbei genauso gekennzeichnet wird wie von Oliven. Eine wichtige Rolle spielen auch Fische und Meeresfrüchte aller Art, ebenso wie Lamm. Die Nachspeisen sind oft sehr süß und mächtig, aber auch sehr lecker.

Städte in Griechenland:

Urlaub in Griechenland: