Badeurlaub in Burgas am Schwarzen Meer

Text: D. S. / Letzte Aktualisierung: 11.10.2020

Sonnenstrand in Burgas
Der Sonnenstrand in Burgas - ideal für einen Badeurlaub - Foto: © Sven Käppler - stock.adobe. com

Burgas ist eine Hafenstadt am Schwarzen Meer in Bulgarien. Die moderne Stadt verfügt über ein historisches Zentrum, das äußerst sehenswert ist, sowie über eine attraktive Einkaufsstraße, die Aleko Bogoridi, und zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel das Schauspielhaus und die Kathedrale mit ihren eindrucksvollen Wandmalereien.

Infos über Burgas:

  • Einwohnerzahl: ca. 203 000
  • Fläche: 253,644 km²

Wissenswertes über Burgas

Die kleine Stadt, mit ca. 203.000 Einwohnern grenzt nicht nur an das Schwarze Meer, sondern ist auch von drei malerischen Seen umgeben. Der Meeresgarten bildet die grüne Lunge der Stadt. Es handelt sich um einen Park, der sich auf mehreren Kilometern Länge an der Küste entlang erstreckt. Das Klima ist trocken und gemäßigt kontinental. Die Sommer sind heiß, aber angenehm mit Temperaturen um die 26 Grad. Auch im Herbst ist es oft angenehm warm und vor allem trocken. Die Winter sind mit Temperaturen um die 4 Grad ebenfalls mild und meist ohne Schneefall.

Tipps und Infos für Ihren Badeurlaub in Burgas:

Welche Sehenswürdigkeiten sollte man in Burgas gesehen haben? Das und vieles mehr erfahren Sie auf den folgenden Seiten:

Schöne Strände laden zum Erholen ein

Die Schwarzmeerküste in Bulgarien ist rund 375 Kilometer lang und stellt mit ihren feinen Sandstränden ein Paradies für Badeurlauber dar. Die Strände fallen flach ins Meer ab, liegen zum Teil in kleinen Buchten und sind von grünen Hängen umgeben. In Bulgarien, am Schwarzen Meer, gibt es einige der schönsten Strände Europas, die Mallorca, Ibiza und die Costa Blanca in den Schatten stellen.

Kulinarisches

Wer in Burgas essen geht, sollte sich auf würzige, zum Teil scharfe, Gerichte einstellen. Saftige Fleischgerichte vom Grill, die mit pikanten Saucen und gut gewürztem Gemüse serviert werden, bestimmen die Speisekarten der Restaurants. Selbstverständlich gibt es auch Fisch, der in vielen Restaurants von Burgas fangfrisch zubereitet wird.

Unsere Ausflugstipps

Es empfiehlt sich, von Burgas aus, einen Tagesausflug in den südlich gelegenen Nationalpark Strandscha zu unternehmen. Der am Schwarzen Meer gelegene Nationalpark ist besonders für seine Strandwälder bekannt, an denen vor allem Eichen bis ins Wasser hinein gewachsen sind. Aber auch seltene Tier- und Pflanzenarten gibt es in diesem Naturschutzgebiet in Bulgarien zu bewundern.

Städte in Bulgarien:

Urlaub in Bulgarien: