Regenbekleidung für den Urlaub

Text: St. H. (Fitnesstrainer) / Letzte Aktualisierung: 05.09.2020

Zwei Frauen mit Regenjacken am Strand
Gut ausgerüstet für Regentage - Foto: © Jürgen Fälchle - stock.adobe. com

Niemand wünscht sich mieses Regenwetter im Urlaub, oder!? Doch was tun, wenn der Himmel weint und der Regen versucht das Urlaubswetter zu trügen. Mit einer guten Regenbekleidung trotzen Sie dem schlechten Wetter und begeben sich auf die Sonnenseite des Urlaubs. Wie Sie die Regenbekleidung richtig auswählen und welche Dinge Sie berücksichtigen sollten, erfahren Sie in unserem folgenden Bericht.

Tipps für die Regenbekleidung:

Worauf sollte man beim Kauf der Regenbekleidung achten? Das und mehr erfahren Sie hier:

So planen Sie den Kauf der Regenbekleidung

Zu Beginn steht die Entscheidung für das Urlaubsziel. Ob Spanien, Schottland oder Österreich - erste Wetter- und Temperaturtendenzen lassen sich hier erkennen. Die Temperatur ist aus folgendem Grund wichtig: Umso kälter es am Urlaubsort ist, desto wichtiger ist die Wasser- und Winddichte bei Ihrer Regenbekleidung. Dazu ist wichtig zu wissen, wo Sie die Regenbekleidung einsetzen. Für die Besichtigung von Städten, Museen und Sehenswürdigkeiten ist es z.B. praktisch, wenn Sie die Bekleidung leicht verstauen können und diese wenig Platz in Anspruch nimmt. Für Ausflüge in der Natur und überall dort, wo Sie sich dauerhaft bewegen ist es wichtiger, wenn die funktionellen Eigenschaften, wie z.B. Wasser- und Winddichte im Vordergrund stehen. So sind Sie bei schlechtem Wetter bestens geschützt. Tipps für einen Campingurlaub bei schlechtem Wetter

Wichtige Funktionen der Regenkleidung

Die Regenbekleidung sollten vor Regen schützen, na klar. Doch Vorsicht - nicht jede Regenjacke ist 100% wasserdicht. Absolute Wasserdichte wird nur durch hochwertige Verarbeitung und ein gutes Material gewährleistet. Die kostengünstigere Ausführung einer wasserdichten Regenbekleidung ist oft aus preiswerten PVC-Materialien gefertigt. Die Wasserdichte ist zwar hier gewährleistet, allerdings kann die entstehende Feuchtigkeit nicht nach außen entweichen. Es entsteht ein Hitzestau, der sich bei der Bewegung unangenehm auswirkt. Trotzdem sind solche Regenjacken gut geeignet, wenn Sie sie nur im Notfall, z.B. bei einem schauerartigen Regenguss benötigen.

Hochwertige Regenbekleidung schützt Sie durch eine wasser- und winddichte Beschichtung, wie z.B. Sympatex. Der Regen perlt auf der Oberfläche ab, jedoch kann die vom Körper entstehende Feuchtigkeit nach außen weitergeleitet werden. Dies hat den Vorteil, dass eine gleichmäßige Luftzirkulation entsteht und ihr Körper und die Kleidung innerhalb der Regenbekleidung trocken bleiben. Eine weitere Möglichkeit ist der Einsatz von Membranen, wie z.B. Gore-Tex. Hier wird eine "Zwischenlage" zwischen Außen- und Innenmaterial gebildet, was verhindert dass Feuchtigkeit von außen nach innen eindringt - ihr Körper bleibt geschützt. Gleichzeitig kann die verdunstende Feuchtigkeit (z.B. Schweiß) nach außen geleitet werden.

Ein weitere Schwachstelle bei günstiger Regenbekleidung sind die Nähte. Hier kann leicht Feuchtigkeit eindringen. Hochwertige Bekleidung ist an den Nahtstellen verschweißt, so dass sie zu 100% wasserdicht ist. Durch das Imprägnieren mit einem speziellen Spray lässt sich übrigens die Wasserdichte aus bei günstigeren Jacken erhöhen.

Neben der Funktionalität sollten Sie auf praktische Eigenschaften bei Ihrer Regenbekleidung achten. Als Stauraum bieten oft Taschen die Möglichkeit, wichtige Gegenstände, wie Handy, Digitalkamera, Taschentücher oder Reiseführer zu verstauen. Diese sollten bestenfalls mit einem Reißverschluss verschließbar sein. Eine abtrennbare Kapuze ist vorteilhaft, wenn Sie die Jacke vielseitig im Urlaub einsetzen wollen.
Lesen Sie auch: Ostseeurlaub bei Regen

Wo kann man Regenbekleidung kaufen?

  • Jack Wolfskin
  • Globetrotter
  • Im Internet
  • Sportscheck
  • Inter Sport
  • McTrek
  • OTTO
  • Neckermann
  • Baur

So ausgerüstet macht einem auch der stärkste Regenguss im Urlaub nichts aus! Im Gegenteil - man hat sogar den Drang sich draußen aufzuhalten und die Regenbekleidung zu testen. Umso länger man trocken bleibt, umso wohler fühlt man sich. Mehr zum Thema Outdoorbekleidung

Die richtige Reisebekleidung:

Infos für Reisen: