Kurzurlaub im Winter

Bis Weihnachten sind es noch einige Wochen. Wer sich vorab schon mal einen Kurzurlaub gönnen möchte, um sich vor der Weihnachtshektik nochmal auszuruhen, hat die Qual der Wahl. Viele zieht es natürlich in den Süden, Richtung München. Dort gibt es viele schöne Weihnachtsmärkte zu bestaunen und mit etwas Glück liegt in den Bergen auch schon Schnee zum Ski fahren. Wer nicht ganz so weit fahren möchte, macht im Erzgebirge Halt. Auch hier liegt vielleicht schon Schnee zum Ski fahren. Oder Sie besuchen die vielen Kunsthandwerksbetriebe, in denen Sie erfahren wie die schönen Weihnachtspyramiden, Schwibbögen und andere Weihnachtsdeko entsteht.
Sehr schön ist es aber im Winter auch im Norden. Bei Sonnenschein kann man einen Spaziergang am Meer machen und sich mal so richtig den Wind um die Nase blasen lassen. Traditionell isst man im Winter im Norden Grünkohl. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Bei der Gelegenheit können Sie ja mal einen Abstecher nach Bremerhaven machen. Zu den Sehenswürdigkeiten in Bremerhaven zählen u.a. die Häfen und das Deutsche Auswanderermuseum.
Ganz egal wo Sie Ihren Kurzurlaub im Winter verbringen, informieren Sie sich vorab, ob Sie Schneeketten fürs Auto benötigen. Sollten Sie mit der Bahn fahren wollen, ist wohl ratsam sich stets zu informieren, ob nicht wieder mal gestreikt wird. 😉 ( Foto: © wildman)