Startseite Urlaubsländer Urlaubsreisen Tipps & Infos Blog Suche Impressum

Urlaub in Griechenland

Griechenland ist ein beliebtes Urlaubsland bei Deutschen und anderen Mitteleuropäern, schließlich ist das Land in Karte von Griechenland
Eine Karte von Griechenland - Foto © Hans Auer
Karte vergrößern
Südosteuropa für viele Sonnenstunden, das mediterrane Klima, herrliche Strände und seine antiken Sehenswürdigkeiten bekannt.

Die griechische Hauptstadt Athen ist mit rund 750.000 Einwohnern die größte Stadt des Landes, dessen Nachbarländer Bulgarien, Mazedonien, Albanien und die Türkei sind. Die Hauptstadt Griechenlands ist vor allem wegen ihrer Baudenkmäler bekannt. Es finden sich zahlreiche Überreste aus der Antike, am Bekanntesten ist unzweifelhaft die Akropolis, die die Stadt weithin sichtbar überragt. Aber auch die späteren Jahrhunderte haben ihre Spuren in Athen hinterlassen.
Neben den beiden Städten Athen und Thessaloniki sind vor allem die griechischen Inseln, wie zum Beispiel Kreta, Rhodos, Korfu, Samos und Lesbos beliebte Reiseziele.

Was viele Reisende nicht wissen, Griechenland hat trotz seines maritimen Charakters und der zahlreichen Inseln, einen Gebirgsanteil von knapp 80 Prozent! Meist ist lediglich der Olymp bekannt, ein sagenumwobenes Bergmassiv an der Ostküste des Landes. Hier haben laut griechischer Mythologie die Götter ihren Wohnsitz gehabt. Auf Grund des hohen Gebirgsanteils, der sich übrigens nicht nur auf dem Festland erstreckt, sondern auch über einige Inseln, ist es nicht weiter verwunderlich, dass in Griechenland auch Wintersport betrieben werden kann. Das größte griechische Skigebiet liegt rund 150 Kilometer westlich von Athen, am Berg Parnassos, aber auch am Olymp kann den Winterfreuden gefrönt werden. Die Griechen selbst sehen das Skifahren eher als Vergnügen, denn als Sport an, sodass es an Einkehrmöglichkeiten entlang der Pisten nicht mangelt.

Tipps und Infos für Reisen nach Griechenland:

 
Weitere Infos :

 

Die griechischen Inseln
Bekannter ist Griechenland aber immer noch für seine großartige Inselwelt. Hier lässt sich ein erholsamer Strandurlaub mit interessantem Sightseeing ideal verbinden, denn die griechischen Inseln bieten beides: Strände und Sehenswürdigkeiten. Die bei Reisenden wohl bekannteste griechische Insel ist Rhodos, die im Mittelmeer vor der türkischen Küste gelegen ist. Bei einer Reise nach Rhodos, sollte es auf keinen Fall versäumt werden, dem Großmeisterpalast einen Besuch abzustatten, aber auch die historischen Gässchen in der Innenstadt von Rhodos sind einen Besuch wert.

Die griechische Küche
Griechenland-Reisende sollten es nicht versäumen, die Spezialitäten der griechische Küche zu kosten, denn diese hat weit mehr zu bieten als Gyros, Krautsalat und Ouzo. Vor allem in den Küstenregionen und auf den Inseln sind Fischgerichte und Meeresfrüchte weit verbreitet. An den meisten Speisen dürfen frische Kräuter wie Rosmarin, Thymian und Salbei nicht fehlen, auch Oliven sind ein wichtiger Bestandteil der griechischen Küche. Aber auch Freunde von Süßspeisen kommen in Griechenland auf ihre Kosten. Neben den traditionellen Desserts Eis und Obst gibt es viele orientalische angehauchte Leckereien, die oft sehr süß und schwer sind.
Text: D. S.

Weitere Informationen für einen Urlaub in Griechenland finden Sie auch auf der
Webseite der Griechischen Botschaft